Mitglied werden

Sie beschäftigen sich als öffentlicher Bauherr oder als Bildungsinstitution mit dem nachhaltigen Bauen? Dann wäre eine Mitgliedschaft bei eco-bau genau richtig.

Newsletter

Viermal im Jahr Neuigkeiten zum nachhaltigen Bauen erhalten

Email
Vorname
Nachname

      
Bitte geben Sie den Code ein.

 D    F       

Instrumente

Hier finden Sie erprobte Planungswerkzeuge für jede Planungsphase und solche, die die Kriterien Baustoffe/Bauweise und Gesundheit/Wohlbefinden abdecken. Der Informationsgehalt und der Detaillierungsgrad nehmen zu, je später das Planungswerkzeug eingesetzt werden soll.

Minergie-Eco ist der Standard zum gesunden und ökologischen Bauen. Er zeichnet eine sehr gute Arbeitsplatz- resp. Wohnqualität aus aufgrund von optimalen Tageslichtverhältnissen und schadstoffarmen Innenräumen. Die vorbildliche Bauweise verringert die Umweltbelastung von der Herstellung bis zum Rückbau. > mehr

Der elektronische Bauteilkatalog ermöglicht zusätzlich zur Ermittlung des U-Wertes auch die Bewertung der Umweltbelastung durch die Baustoffe. > mehr

In den Eco-Devis sind Bauprodukte oder Verarbeitungen mit geringer Umweltbelastung gekennzeichnet. Die Ergebnisse sind in gängigen Devisierungsprogrammen integriert. > mehr

Die Eco-BKP-Merkblätter "Ökologisch Bauen" enthalten praktische Vorgaben für die Projektierung und Ausschreibung mit ökologisch günstigen und gesundheitlich unbedenklichen Materialien. > mehr

KBOB/eco-bau/IPB publizieren für öffentliche und private professionelle Bauherren gemeinsame Empfehlungen zu konkreten Fachthemen. > mehr

Die Plattform Ökobilanzdaten im Baubereich stellt die Grundlagendaten für den Baubereich zur Verfügung. > mehr

SMEO - Roter Faden des nachhaltigen Bauens - ist ein Online-Instrument, mit dem ein Projekt von der Entstehung bis zum Rückbau bezüglich Nachhaltigkeitskriterien beurteilt werden kann. > mehr

Die Planungs- und Arbeitsblätter zum Innenraumklima liefern planerische Vorgaben zur Umsetzung einer schadstoffarmen und gesunden Bauweise. > mehr

 


Schulungen zu Planungswerkzeugen

Haben Sie Fragen zum Einsatz der Planungswerkzeuge? Besuchen Sie eine unserer Weiterbildungen:

Weitere Schulungen auf Anfrage, zusätzliche Informationen gibt es in der Rubrik Weiterbildung