Mitglied werden

Sie beschäftigen sich als öffentlicher Bauherr oder als Bildungsinstitution mit dem nachhaltigen Bauen? Dann wäre eine Mitgliedschaft bei eco-bau genau richtig.

Newsletter

Viermal im Jahr Neuigkeiten zum nachhaltigen Bauen erhalten

Email
Vorname
Nachname

      
Bitte geben Sie den Code ein.

 D    F       

Eco-Devis

Ziel, Zweck

Eco-devis dienen als Planungsinstrument für die Ausschreibung von Bauleistungen. Sie kennzeichnen ökologisch interessante Leistungen. Die Gesamtversion der Eco-Devis ist überarbeitet worden und nun in der Version 2016 verfügbar. Alle gekennzeichneten Leistungen und Baumaterialien sind nach NPK-Nummern gegliedert, analog den Inhalten in den Devisierungsprogrammen.

 

Die Eco-Devis sind auch als Zusatzkomponente in den Devisierungsprogrammen zum Normpositionenkatalog des CRB abrufbar. Dadurch können ohne zusätzlichen Aufwand Bauleistungen ausgeschrieben werden, welche die Umwelt weniger belasten.
 

Aufbau des Dokuments, Stand 2016:

  • Struktur nach NPK-Nummern
  • Gekennzeichnete Leistungen und Materialien sind in den Tabellen ablesbar.
  • Die Bewertung „1. Priorität“ entspricht der 1. Priorität in Eco-BKP. Die Bewertung „2. Priorität“ entspricht der 2. Priorität in Eco-BKP.
  • Die Rubrik „Zusätzliche Hinweise“ liefert weitere interessante Informationen, insbesondere zu den allgemeinen Bedingungen.
  • Die Ausschlusskriterien von Minergie-Eco sind NICHT referenziert.

Was beinhaltet die ökologische Beurteilung im Eco-Devis?

Die ökologische Beurteilung der Materialien und Bauleistungen folgt einer einheitlichen und transparenten Methodik. Sie umfasst alle wesentlichen Umweltwirkungen während der gesamten Lebensdauer der Materialien. Beurteilungsgrundlage ist die Empfehlung SIA 493 „Deklaration ökologischer Merkmale von Bauprodukten“. Die Beurteilung basiert auf folgenden Kriterien:

  • Herstellung: Schonung von natürlichen Ressourcen, graue Energie (Energie zur Herstellung von Materialien).
  • Nutzung: Lösemittelemissionen, enthaltene umwelt- und gesundheitsschädigende Bestandteile, Emission von Schwermetallen und anderen Schadstoffen.
  • Entsorgung: Verwertbarkeit, Umweltwirkungen durch Verbrennung, Möglichkeit zur Ablagerung auf Inertstoffdeponien.

Gesamtes Verzeichnis der Eco-Devis 2016 als PDF-Datei


Grundlagen, Methodik, Archiv

Das Wichtigste in Kürze und die methodischen Grundlagen zu Eco-Devis finden Sie in folgenden Dokumenten: