Agenda

eco-bau und SIA

 

Die Erwärmung in der Schweiz nimmt, verglichen mit dem globalen Mittel, deutlich zu. Entsprechend gross sind die Folgen und der Handlungsbedarf. Im Vertiefungskurs von eco-bau und SIA setzen wir uns mit den Schweizer Klimaszenarien auseinander und fragen, was dies für die Planung und Realisierung von Gebäuden bedeutet
 
Zielpublikum

Bauherren, Bauherrenvertreter/-innen, Behördenvertreter/-innen Baubewilligungsbehörden, Architekt/-innen, Landschaftsarchitekt/-innen, Fachplaner/-innen
 
Information / Anmeldung
 
Flyer

Energie-Cluster
031 381 24 80


In diesem Kurs des Energie-Clusters steigen die Teilnehmer in die Grundlagen der Bauphysik ein. Sie erfahren, welche Rolle die Dämmung in der hinterlüfteten Fassade und PV-Fassade spielt. Ein weiteres Thema ist die richtige Dämmung in einem Haus ohne Heizung. Bleiben Sie am Ball und diskutieren Sie mit unseren Experten.

Infos und Anmeldung

öbu Der Verband für nachhaltiges Wirtschaften

 

Teilnehmende aus allen Branchen treffen sich am Forum ö für ein aktives Miteinander & setzen sich für eine resiliente, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung ein. Denn nur im Austausch mit Anderen, dem Nutzen von Synergien, geistiger Elastizität, Innovationskraft und einer Portion Disziplin lassen sich ökologische und soziale Grundsätze erfolgreich in der Wirtschaft umsetzen und verinnerlichen.

Infos und Anmeldung

 

Pusch

Schulhäuser, Kindergärten und Verwaltungsgebäude unterliegen besonders hohen Anforderungen. Ein solches Gebäude zu bestellen, will gelernt sein. Im eintägigen Kurs von pusch und eco-bau vermitteln Referenten,wie ein Gebäude hinsichtlich Energieeffizienz, Materialisierung, Raumangebot, Tageslicht, Wärmeschutz, Luftwechsel oder naturnahem Aussenraum zum Vorzeigeobjekt wird. 

Information und Anmeldung

 

Minergie


In den letzten Jahren hat der Komfort im Sommer immer mehr an Bedeutung gewonnen. Damit auch Minergie-Gebäude weiterhin den hohen Erwartungen gerecht werden, müssen die neuesten Normen SIA 180:2014 und 382/1:2014 ab Anfang 2019 berücksichtigt werden.
Dafür hat Minergie ein neues Planungstool entwickelt. Am Kurs lernen Sie neben den neuen Grundlagen anhand von Beispielen den Umgang mit diesem neuen Tool.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

E4tech Software

 

Lesosai ist ein mehrsprachiges Computerprogramm zur Berechnung und Zertifizierung der Energiebilanz von Gebäuden.


Kursziele:
- Einführung in Minergie-Eco
- Erfassung der inneren Bauteile und Räume in Lesosai
- Tageslichtberechnungen
- Berechnung der Grauen Energie
- Ausfüllen des Vorgabenkatalogs

Infos und Anmeldung

 

 

Runder Tisch Energie und Bauen und AFO

 

Bis zum Jahr 2050 muss die Baubranche ihre CO2-Abhängigkeit loswerden. Hochparterre hat 33 Ideen veröffentlicht, wie Architekten gegen die Klimakrise entwerfen können.

Der Name Countdown 2030 versinnbildlicht die dringende Handlungsnotwendigkeit. Das Kollektiv sieht diese Herausforderung als Chance für die Architektur, sich neu zu erfinden. Dazu will es inspirieren.

im Architektur Forum Ostschweiz sind zu Gast Andres Herzog, Hochparterre, und Jakob Schneider, Countdown 2030.

Flyer und Anmeldung


 

HSLU und NNBS

 

Am Schweizer Bauforum treffen sich die Bau- und die Immobilienbranchen zum Jahresanlass. Hochkarätige Referentinnen und Referenten beleuchten aktuelle Fragestellungen zum Thema Reality Check Nachhaltiges Bauen – was wurde geplant, was hat sich in der Praxis bewährt? Hat es sich finanziell ausbezahlt, wurde das Quartier lebendiger? 

Informationen und Anmeldung

 

Minergie

Dieser Kurs vermittelt alles rundum die Konzeption und der Antrag nach Minergie-ECO. Dieses Zusatzprodukt kombiniert Energieeffizienz mit gesundheitlichen und bauökologischen Aspekten, die zu einer rundum nachhaltigen Bauweise beitragen. 

Weitere Infos und Anmeldung

SGNI, Eawag

2020 feiert die SGNI ihr 10-jähriges Jubiläum. In Zusammenarbeit mit der Eawag findet zu diesem Anlass die Tagung zu: 10 Jahre SGNI – steigert ein Nachhaltigkeitszertifikat Wert- und Qualität einer Immobilie?  im Forum Chriesbach in Dübendorf statt.  

Namhafte Vertreter bedeutender Unternehmen und Institute berichten über ihre Use Cases und sprechen über die Bedeutung von Nachhaltigkeitszertifikaten für die Zukunft.

Information und Anmeldung