Nachhaltiges Bauen

SNBS

Der Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS) umfasst das Gebäude an sich und den Standort im Kontext seines Umfeldes. Ziel ist es, die drei Dimensionen des nachhaltigen Bauens (Gesellschaft, Wirtschaft, Umwelt) gleichermassen und möglichst umfassend in Planung, Bau und Betrieb mit einzubeziehen und damit den gesamten Lebenszyklus einer Immobilie phasengerecht zu berücksichtigen.

Der SNBS basiert auf der Strategie für nachhaltige Entwicklung des Bundesrates. Entwickelt wurde er auf Initiative von Wirtschaft und Öffentlicher Hand. Finanziert wurde die Entwicklung vom Bundesamt für Energie über das Programm EnergieSchweiz. Getragen und weiterentwickelt wird er vom Netzwerk Nachhaltiges Bauen Schweiz (NNBS).

Seit Ende August 2016 liegt der SNBS in der aktuellen Version 2.0 vor. Sie ist verglichen mit früheren Versionen nochmals deutlich schlanker und stimmiger geworden. Neu hinzugekommen ist ein Zertifizierungsverfahren, das es der Bauherrschaft ermöglicht, sich ihre Leistungen bezüglich Nachhaltigkeit von neutraler Seite bestätigen zu lassen.

Zurzeit können die Nutzungsarten Büro/Verwaltung und Wohnen zertifiziert werden – sowohl für Neubauten als auch für bestehende Gebäude (Bestand). Mischnutzungen mit Gewerbe im Erdgeschoss sind möglich. Wenn keine Zertifizierung angestrebt wird, lässt sich der Standard auch für andere Nutzungen anwenden. In der Praxis wurden beispielsweise schon Schul- oder Produktionsgebäude damit beurteilt.

Weiter Informationen zum Standard: www.snbs.ch

Weitere Informationen zur Zertifizierung: www.snbs-cert.ch

Newsletter

Viermal im Jahr Neuigkeiten zum nachhaltigen Bauen erhalten